Forum: Administrator sieht keine Beiträge ignorierter Benutzer

This page is an archive and was used for testing purposes. Please visit us at woltlab.com to learn more.

  • KuchenForm

    Changed the title of the thread from “Administrator sieht keine Beiträge ignorierter Benutzer” to “Forum: Administrator sieht keine Beiträge ignorierter Benutzer”.
  • Wir haben mit der Beta 1 eine andere Funktionsweise der Ignorieren-Funktion ausprobiert. Im Laufe der internen Tests sowie dem Einsatz hier im Forum hat sich herausgestellt, dass sich durch die Änderung zu viele neue Probleme ergeben, dies sich leider nicht so einfach lösen lassen, bzw. wieder einen ganzen "Rattenschwanz" an neuen Problemen mit sich zieht.

  • Es sind sowohl technische als auch konzeptionelle Schwierigkeiten, um mal ein paar Beispiele zu nennen:

    • Die gänzliche Entfernung von Inhalten ist ein zweischneidiges Schwert, denn man hat es nicht immer mit reinen Troll-Benutzern zu tun. In so einem Fall macht das Einsehen von Nachrichten im Kontext eines Themenverlaufes durchaus Sinn, insbesondere wenn implizit auf Nachrichten eingegangenen wird ohne mit (Teil-)Zitaten zu arbeiten.
    • Eine Entfernung macht nur dann wirklich Sinn, wenn diese auch konsequent an allen Stellen ausgeführt wird. Beispiel "Letzter Beitrag" in der Forenauflistung, diese Information wird denormalisiert in einer separaten Tabelle abgelegt, um diese effizient auszulesen und anzeigen zu können. Um aber die ignorierten Benutzer zu berücksichtigen zu können, müssten wir die Abfrage über die post-Tabelle laufen lassen, da die thread.lastPostTime uns keine Angabe darüber macht, ob nicht unmittelbar davor eine Antwort von einem nicht ignorierten Benutzer stattfand. In kleineren Foren keine große Sache, aber in größeren Foren erzeugt dies eine unverhältnismäßig hohe Last.
    • Moderatoren und Administratoren müssten entweder von dieser Funktion weitestgehend ausgeschlossen werden oder zu mindestens eine zweigleisige Lösung angeboten bekommen, um trotz der Nutzung der Ignorieren-Funktion ihren Aufgaben nachzukommen. Die führt zu einer erhöhten Komplexität durch zusätzliche Fallunterscheidungen.
    • Subtile Abweichungen bei Zählern (z. B. Anzahl der Antworten) sind auch so eine Sache, wobei diese bei mehrseitigen Diskussionen mit gelöschten/deaktivierten Beiträgen auch so schon ungenau werden - das wäre somit eher eine latente Verschlechterung, aber nicht wirklich entscheidend.
    • Merkwürdige Verhaltensweisen, wenn Inhalte innerhalb einer Liste entfernt werden. Ein Beispiel dafür sind Abgleiche des Timestamps des letzten angezeigten Elementes einer Liste, die insbesondere auf der letzten Seite eine Fallunterscheidung erfordern, da das letzte Element nicht zwangsläufig das letzte ist, wenn es ausgeblendet wurde. Und dann wären da noch die "Stilblüten" wenn man leere Themen aufruft, die schlicht nur Beiträge von ignorierten Nutzern enthalten.

    Ich denke, die Auswahl sollte ausreichen, um zu mindestens grob die Komplexität dieses Themas zu beleuchten. Wir sind nach langer Diskussion zum Schluss gekommen, dass die Menge an Problemen und Ungereimtheiten in einem Missverhältnis stehen und wir daher diese Änderung zurückgestellt haben.