Zusammengelegte Beiträge Neukennzeichnung?

This page is an archive and was used for testing purposes. Please visit us at woltlab.com to learn more.

  • Siehe Titel


    Zweiter Teil des zusammengefügten Beitrags


    Ergebnis der Prüfung: Wenn ich nichts falsch gemacht habe, wird der zusammengefügte Beitrag nicht als neu gekennzeichnet, so dass die Inhalte des zweiten Beitrags mit größter Wahrscheinlichkeit nicht wahrgenommen werden.


    So taugt die Funktion in meinen Augen nichts.





    Gruß norse

    Edited 2 times, last by norse: Ein Beitrag von norse mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Naja, ich denke die Funktion dient vor allem zur Vermeidung von Doppelposts, sofern man das unbedingt möchte, und das erreicht man recht effektiv, wenn die Doppelposts keine Diskussionen pushen. Wäre jetzt nichts für mich aber der eine oder andere hat dafür vielleicht den passenden Anwendungsbereich.

  • Und was hilft es, wenn die zusätzlichen Inhalte aus dem zweiten Beitrag kaum jemand wahrnimmt? Eine Verbesserung sehe ich darin nicht. Bisher war es bei entsprechender Konfiguration der Doppelpostsperre nicht möglich, einen zweiten Beitrag abzusenden. Entweder hat man verzichtet oder zwangsläufig den ersten Beitrag bearbeitet. Aktuell wird man in dem Glauben gelassen, einen neuen Beitrag zu schreiben und findet den Inhalt dann im vorherigen Beitrag wieder. Diese Prinzipienreiterei wegen der bösen Doppelposts ist für mich ohnehin nicht nachvollziehbar. Wie ich bereits an anderer Stelle schrieb, kann es durchaus gute Gründe geben, zwei Beiträge hintereinander zu schreiben.





    Gruß norse

  • Ich glaube du übersiehst die ganze Zeit, dass es ein Zeitlimit für die Zusammenführung gibt. Wenn du es beispielsweise auf 10 Minuten einstellst, dann wird nach Ablauf der Frist ganz regulär ein neuer Beitrag erstellt. Bei den Nutzern, die 2 Minuten nach dem Absenden nochmal etwas nachschieben wollen, ergibt dies am Ende das identische Verhalten wie bei der Bearbeitung.


    Effektiv ändert sich im Vergleich zur bisherigen Ausgestaltung nicht viel!


    Vorher:

    1. Benutzer schreibt einen Beitrag.
    2. Benutzer möchte etwas ergänzen und schreibt einen neuen Beitrag.
    3. Doppelpost-Sperre blockiert dies.
    4. Nutzer bearbeitet den ursprünglichen Beitrag (keine "Neu"-Markierung).

    Nun:

    1. Benutzer schreibt einen Beitrag.
    2. Benutzer möchte etwas ergänzen und schreibt einen neuen Beitrag.
    3. Doppelpost-Sperre fügt den Inhalt an den vorherigen Beitrag an (keine "Neu"-Markierung).


    Im Gegensatz zu vorher ändert sich eigentlich nur der Komfortgewinn für den Nutzer, das Endergebnis bleibt praktisch gleich. Und nach Ablauf der Doppelpost-Sperre kann man wie "gewohnt" auch neue Beiträge hinzufügen, auch daran ändert sich nichts.